Zurück zu Einsatzmöglichkeiten im Migrationsbereich mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Aufgabenhilfe für Asylsuchende

Freiwillige helfen jugendlichen Asylsuchenden bei den Hausaufgaben.

Freiwillige helfen bei den Hausaufgaben

Einmal pro Woche besuchen Freiwillige des Jugendrotkreuzes unbegleitete minderjährige Asylsuchende in ihrem Wohnheim und helfen ihnen bei den Hausaufgaben sowie bei der Bewältigung von schulischen Schwierigkeiten. Die AdressatInnen sind 12- bis 18-jährige Jugendliche, die ohne ihre Eltern in die Schweiz gekommen sind. Auch diese Jugendlichen sind schulpflichtig. Sie haben aber oft keine Möglichkeit, ihr Umfeld um schulischen Rat zu fragen.

Für dieses Angebot arbeitet das Jugendrotkreuz eng mit den zuständigen SozialarbeiterInnen zusammen.

Weiterempfehlen