Young Carers

Laut Studien kümmern sich ca. 8% der Basler Kinder und Jugendlichen um erkrankte oder beeinträchtigte Familienangehörige. Das Rote Kreuz hat mit dem Entlastungsdienst, einem aktiven Jugendrotkreuz sowie weiteren Unterstützungsprogrammen bereits Angebote im Schnittstellenbereich zu diesen sogenannten «Young Carers». Allerdings gibt es bisher weder konkrete Programme zur Unterstützung von jungen pflegenden Angehörigen, noch ist das Thema bei allen Akteuren und Akteurinnen bekannt.

Flyer für interessierte Jugendliche

Umfrage für Jugendliche

Umfrage für Fachpersonen

Vorprojekt «Young Carers»

Nationale und internationale Studien zeigen, dass viele Young Carers durch ihre Betreuungsaufgabe psychisch und physisch belastet sind und in der Folge im Vergleich zu ihren Altersgenossinnen und -genossen schlechtere Bildungschancen haben.

Mit dem Vorprojekt «Young Carers» klärt das Rote Kreuz Basel, wie die Empfehlungen und Erkenntnisse aus der Forschung in Basel umgesetzt werden können und welche Unterstützung für pflegende Jugendliche und junge Erwachsene in Basel geschaffen werden können. Das Vorprojekt wird von der Christoph-Merian-Stiftung (CMS) unterstützt und mitfinanziert.

Betroffene Jugendliche, junge Erwachsene sowie früher betroffene Erwachsene sind eingeladen, sich am Projekt zu beteiligen, indem sie an der Umfrage teilnehmen und/oder persönliche erzählen was ihnen helfen würde oder geholfen hätte. Auch Fachpersonen aus den Bereichen Bildung, Soziale Arbeit und Gesundheit sind eingeladen sich einzubringen und die Umfrage für Fachpersonen auszufüllen. Die Projektleiterin freut sich über jede Kontaktaufnahme.

Kontakt

Heidi Bühler
Projektleitung Young Carers

Rotes Kreuz Basel
Bruderholzstrasse 20, 4053 Basel
Mobile: 079 273 42 62
E-Maail

Weitere Informationen

Weiterempfehlen