Auf sicherem Boden

Covid-19: Information zu unseren Integrations-Angeboten

Nach langem Warten ist es nun soweit! Ab dem 8. Juni werden wir wieder Erstgespräche und Vermittlungen durchführen, und auch die Gruppenangebote wieder öffnen. Es liegen Schutzkonzepte für alle Aktivitäten vor, und bei den Treffen kann gut Abstand gehalten werden.

Kontakt im Tandem: Unter Einhaltung geltender Regeln können Eins-zu-eins-Treffen wieder stattfinden!

Sind Sie verständnisvoll, einfühlsam und geduldig? Für die Begleitung von Geflüchteten, die sich aufgrund traumatischer Erfahrungen in therapeutischer Behandlung befinden, suchen wir im Rahmen des Projekts „Auf sicherem Boden“ Freiwillige, die bereit sind etwas mehr Zeit für die Vertrauensbildung aufzubringen. Im Zentrum dieser Begleitungen steht das vermitteln positiver Erlebnisse, die Stärkung der sozialen Kompetenzen sowie des Selbstbewusstsein des Geflüchteten. Die bessere soziale Abstützung ausserhalb der therapeutischen Behandlung unterstützt die Ressourcenaktivierung und begünstigt die Nachhaltigkeit der Fachtherapie. Auf Ihren Auftrag werden Sie mithilfe persönlicher Gespräche, einem obligatorischen Grundkurs zum Thema «Trauma und Begleitung von Menschen mit psychiatrischen Folgestörungen» sowie einer engen Betreuung durch das Rote Kreuz Basel und Fachpersonen sorgfältig vorbereitet.

Weitere Informationen:

Kontakt

Auf sicherem Boden
Rotes Kreuz Basel
Frau Imma Mäder
Bruderholzstrasse 20
4053 Basel

Tel: 061 319 56 66

Maail

Weiterempfehlen