Zurück zu Einsatzmöglichkeiten im Migrationsbereich mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Begegnung und Bewegung

Freiwillige treffen sich regelmässig mit jungen Asylsuchenden, Flüchtlingen und vorläufig aufgenommenen Menschen zu sportlichen und gemeinschaftsbildenden Aktivitäten.

Das Angebot Begegnung und Bewegung bringt alle zwei Wochen während zweier Stunden Menschen aus der ganzen Welt zusammen. Bei gemeinsamen Sport- und Bewegungsübungen werden sprachliche und kulturelle Hürden spielend überwunden. Für die Ausarbeitung des jeweils wechselnden Sportprogrammes sind die Freiwilligen des Jugendrotkreuzes verantwortlich.

Noch mehr Abwechslung ins Programm soll durch die Zusammenarbeit mit Sportvereinen oder Jugendgruppen gebracht werden. Diese können ihr Angebot einem neuen Publikum näherbringen und erhalten zudem die Möglichkeit, einen Vorbereitungsworkshop zu besuchen. Die jungen Flüchtlinge, vorläufig Aufgenommenen oder Asylsuchenden sollen dadurch neue Sportarten kennenlernen und Zugang zu hiesigen Sport- und Begegnungsangeboten erhalten. Interessierte Vereine und Jugendgruppen können sich über nachfolgenden Anmeldetalon melden: Anmeldetalon für Vereine

Das Projekt wird unterstützt durch die Fachstelle Diversität und Integration.


Weiterempfehlen