Lehrgang Pflegehelfer/-in

Der Lehrgang Pflegehelfer/in SRK (PHL) richtet sich an Personen, die einen beruflichen Einstieg in den Pflegebereich planen oder sich auf die Pflege von Angehörigen vorbereiten möchten.

Der Besuch des Lehrgangs, inklusive das Absolvieren eines Praktikums, befähigt die Teilnehmenden, im Auftrag von Pflegefachpersonen hilfsbedürftige Menschen in Altersinstitutionen, Spitex und Entlastungsdiensten der Rotkreuz-Kantonalverbände hilfsbedürftige Menschen zu begleiten und sie in den Lebensaktivitäten kompetent zu unterstützen. Der Lehrgang ist nach einem national gültigen Rahmenlehrplan aufgebaut. Das Zertifikat Pflegehelfer/in SRK ist somit in der ganzen Schweiz anerkannt.

Inhalt

  • Rolle der Pflegehelfer/-in SRK
  • Grundlagen zur Pflege
  • Lebensphase Alter
  • Kommunizieren
  • Für eine sichere Umgebung sorgen
  • Atmen und Herz-Kreislauf System
  • Essen und trinken
  • Ausscheiden
  • Sich sauber halten und kleiden
  • Körpertemperatur regulieren
  • Sich bewegen
  • Ruhen und schlafen
  • Sich beschäftigen und erholen
  • Sich als Mann oder Frau fühlen
  • Sterben

Der Lehrgang beinhaltet ausserdem ein fünfzehntägiges Praktikum in einem Alters- und Pflegeheim.

Zielgruppe

An der Betreuung und Pflege interessierte Personen.

Lernziele

Nach Abschluss des Lehrgangs sind Sie in der Lage,

  • im Rahmen Ihrer Kompetenzen Aufgaben in der Pflege und in der Begleitung von gesunden, kranken und/oder behinderten Menschen zu übernehmen
  • das Fachpersonal zu unterstützen und diesem im Gesundheitsbereich zu assistieren
  • ihre Tätigkeit unter Anleitung und Überwachung von ausgebildetem Pflegepersonal auszuüben

Teilnahmevoraussetzung

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Bereitschaft und Interesse am Umgang mit hilfs- und pflegebedürftigen Menschen
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem Team
  • Ausreichende Deutschkenntnisse schriftlich und mündlich (mit Abschluss telc B1 Zertifikat als Referenz).
    Bei Unklarheit hinsichtlich der vorhandenen Deutschkenntnisse werden diese überprüft
  • Besuch der Informationsveranstaltung

Selbststudium

Es müssen ca. 40 Stunden für die Nachbearbeitung des Unterrichtsstoffes einberechnet werden.

Leistungsbeurteilung

Die Leistungsbeurteilung findet sowohl theoretisch als auch praktisch statt: Das Bestehen einer schriftlichen Lernkontrolle ist Bedingung für den Praktikumseinsatz. Der Praktikumseinsatz wird durch das jeweilige Alters- und Pflegeheim beurteilt.

Abschluss

Bei erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie das Zertifikat «Pflegehelfer/-in SRK». Der Lehrgang ist nach einem national gültigen Rahmenlehrplan aufgebaut, weshalb das Zertifikat in der ganzen Schweiz anerkannt ist. Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats ist eine positive Leistungsbeurteilung in Theorie und Praxis sowie die Absolvierung aller Unterrichtseinheiten des Lehrgangs. Versäumte Unterrichtseinheiten können nachgeholt werden.

Dauer

  • Theorie: 120 Stunden (inkl. schriftlicher Lernkontrolle)
  • Praktikum: 15 Arbeitstage (100%) in einem Alters und Pflegeheim

Kosten

CHF 2‘200.
Ratenzahlung ist möglich.

Teilnehmer/innen

Pro Lehrgang werden max. 19 Personen aufgenommen.

Anmeldung

Sofern Sie die Zulassungsbedingungen erfüllen, direkt nach der obligatorischen Informationsveranstaltung, Barbezahlung der Einschreibegebühr von CHF 150.

Informationsveranstaltungen (Dauer: ca. 2 Stunden)

Die Informationsveranstaltung richtet sich nur an Personen, welche beim Roten Kreuz Basel-Stadt den Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK besuchen möchten.

Anmeldung für die Informationsveranstaltung unter Tel. 061 319 56 58 (Montag - Freitag, 8 - 12 Uhr).

Die nächsten Informationsveranstaltungen

Auskunft und Ort der Informationsveranstaltung

Rotes Kreuz Kanton Basel-Stadt
Bruderholzstrasse 20, 4053 Basel

Ressort Bildung
Tel. 061 319 56 58 (Montag - Freitag, 8 - 12 Uhr)
E-Maail

Weiterempfehlen